konferenz in permanenz, seite #1

28.4.2018: "Quellen der Inspiration" (Talking by Walking)
15:00 bis 17:00 Uhr, Treffpunkt im Innenhof von Schloß Freiberg (Ludersdorf)
Ein Beitrag des Kulturbüro Stainz

page01a.jpg (16383 Byte) Woraus schöpfen wir Inspiration? Was sind Voraussetzungen für Kreativität und Innovation?

Eine Walking Conference des Kulturbüro Stainz als Beitrag zur "Quest III", im Rahmen des heurigen Aprilfestivals.

Anschließend um 18:00 Uhr:
"Die Gefolgschaft des Ikarus"
Eine Lesung von und mit Martin Krusche

Im Gehen ist der Horizont weiter! Natur, Raum, Horizont, Bewegung... Dieses Treffen steht am Beginn einer neuen Serie der Konferenz in Permanenz.

Ursula Glaeser vom weststeirischen  Kulturbüro Stainz reagiert auf diesen Arbeitsansatz der oststeirischen Formation, die mit "Dorf 4.0" auszuloten versucht, was Wissens- und Kulturarbeit abseits des Landeszentrums bedeutet.

Das Gehen in der anregenden Landschaft rund um Schloß Freiberg als Kontrast zu den üblichen Posen und Positionen bei Konferenzen und Vernissagen. Ein kleiner Rundgang, der dem Denken Spieleraum schaffen soll.

Anschließend setzt Martin Krusche den zweiten Akzent in seiner Mischung aus Poesie und kulturgeschichtlicher Betrachtung, um jenen Hintergrund auszuleuchten, vor dem solche Wissens- und Kulturarbeit abseits des Landeszentrums realisiert wird.

-- [Quest III] [KulturBüro Stainz] [Konferenz in Permanenz] --
-- [Dokumentation] --


core | reset | home
16•18